Ich freue mich, Ihnen meine Arbeit als Dokumentarfilmerin vorzustellen.

Sie umfasst unterschiedliche Themen und Formate, die für mich alle das Leben widerspiegeln, das in unseren Medien kaum Beachtung findet: Alltag, Normalität, Überlebensstrategien und Erfolge von Menschen, die nur sehr selten gefragt oder gezeigt werden.

Es ist meine Philosophie, mit anderem Blick, anderen Fragen und anderen Bildern zu berühren. Die Einheit in der Vielfalt liegt dabei in Top-Recherche, unabhängig und kreativ, in filmischer Hochglanzqualität, ästhetisch und sinnlich sowie in Repertoirestücken, zeitlos-aktuell, profund und spannend.

Etliche Filme laufen weltweit auf Festivals und im Fernsehen, sind zu Klassikern in ihrem Genre geworden, werden in Museen installiert und als Begleitprogramm zu Ausstellungen gezeigt.







Kinofilm Preview
> Feuer bewahren – nicht Asche anbeten
Der Choreograf Martin Schläpfer


20. November 2015 l Opernhaus Düsseldorf l 19.30 Uhr
> Info
> Tickets